Tips gesucht, um Körper wieder Kraft zu geben

Alles über vegane Ernährung und Gesundheit!

Re: Tips gesucht, um Körper wieder Kraft zu geben

von vegi » Mi 5. Jun 2013, 21:05

@meep: Danke für Deine netten Worte! Naja, ein bißchen hab ich ja gestern versucht und das hat eben nicht so gut geklappt.

Heute geht es mir aber wieder viel besser:0))).


@halilantar: Hab nicht anders gegessen als sonst u hab keinen starken Gewichtsverlust - leider:0))).

War heute beim praktischen Arzt. Da der aber nur Vertretung ist, weil ich es zu meinem noch nicht schaffe, weil er zu weit weg ist, hat er keine Blutabnahme gemacht. Er hat gemeint, es wird wohl nur der Kreislauf/Blutdruck gewesen sein- hab ich eh immer niedrig u hat mich zur Abklärung geschickt sicherheitshalber zur Neurlogin, weil er eine Epilepsie ausschließen möchte, aber er meinte, er glaube eh nicht, dass es das ist. War auch schon dort u die hat mich zum EEG geschickt- mal schauen, ob ich da morgen dran kommen kann. Die Neurologin meinte aber eher, sie glaube nicht, dass es sich um eine Epilepsie handelt, sie vermutet einen Elektrolytverlust wegen des intensiven Trainings, aber sicherheitshalber meinte sie halt das EEG. Bzgl. MRT hat sie mich gefragt, ob ich das machen lassen will. Was soll ich dazu sagen? Ich meine, wenn es nicht nötig ist wozu? Sie hat dann gemeint schauen wir mal was beim EEG rauskommt u dann sehen wir weiter.
Sie hat auch gemeint, sie vermutet einen Salzmangel- ich salze so gut wie nie, weil es eh ungesund ist. Sie hat gemeint, ich solle salzen.

Weiß Jemand ein veganes Präparat diesbezüglich bzw. was haltet Ihr davon? Ich hab beim Training immer nur Wasser und Tee getrunken, aber so intensiv wie diesen Sommer hab ich auch noch nie trainiert. Hab mir gedacht, Wasser ist eigentlich eh besser als so ein Elektrolytzeug. Was meint Ihr?


Lg
vegi
vegi
 
Beiträge: 145
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 15:02

Re: Tips gesucht, um Körper wieder Kraft zu geben

von frank » Mi 5. Jun 2013, 23:50

oje veggi! da musst scho schaun, besonders bei intensiven training musst a bissi mehr salz und magnesium, calcium und a paar andere dem body gebn,

vielleicht so a elektrolyt safterl oder a supradyn multivitamin, is zwar net das nonplusultra an vitaminen+mineralstoffen(alles wo gleich alles drin is is net so toll meistens an pulvern) aber für bissi auffüllen reichts sicher
frank
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 2. Mär 2013, 10:40

Re: Tips gesucht, um Körper wieder Kraft zu geben

von halilintar » Do 6. Jun 2013, 00:05

"Auch wenn Wasser zur Verhinderung des Flüssigkeitsverlustes extrem wichtig ist, enthält es nicht genügend Mineralsalze (Elektrolyte). Um den natürlichen Elektrolythaushalt wiederherzustellen können Sie gezuckerten Tee, Brühe oder Suppen, die Natrium enthalten, und Fruchtsäfte, weiche Früchte oder Gemüse, die Kalium enthalten zu sich nehmen und dazu 1-2 Bananen pro Tag essen. Der Ersatz von Salz kann auch mit Salzgebäck erfolgen."

oder: http://www.test.de/medikamente/selbstme ... ytloesung/
halilintar
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 17:53

Re: Tips gesucht, um Körper wieder Kraft zu geben

von vegi » Do 6. Jun 2013, 00:14

@halilantar: Danke für die Info! Weißt Du auch wie lange man diese Elektrolytlsg- die mit Wasser und Salz ist mir am sympathischsten trinken soll - also wieviel Tage? Woher weiß ich denn, dass es wieder paßt?

Lg
vegi
vegi
 
Beiträge: 145
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 15:02

Re: Tips gesucht, um Körper wieder Kraft zu geben

von halilintar » Do 6. Jun 2013, 00:52

du sollst die immer dann trinken, wenn du viele elektrolyte verlierst durch starkes schwitzen, durchfall, etc... um eben den elektrolyt-mangel wieder auszugleichen! elektrolyte brauchst du jeden tag, aber wenn du weder besonders viel schwitzt, noch durch durchfall/erbrechen welche verlierst, nimmst du im normalfall eh durch normale ernährung genügend auf...
aber du kannst ja mal versuchen, ein paar tage lang mineralisiertes wasser oder obstsäfte zu trinken und bananen (kalium!) zu essen und magnesium zu supplementieren! vielleicht fühlst du dich dann ja wieder fitter! und danach halt immer während/nach dem training!
halilintar
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 17:53

Re: Tips gesucht, um Körper wieder Kraft zu geben

von halilintar » Do 6. Jun 2013, 00:55

ich finde übrigens, dass gazpacho ein super geniales, erfrischendes rezept ist, mit dem man sich an warmen sommertagen ausreichend elektrolyte zuführen kann! ;)

http://www.chefkoch.de/rs/s0/gazpacho/Rezepte.html
halilintar
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 17:53

Re: Tips gesucht, um Körper wieder Kraft zu geben

von vegi » Do 6. Jun 2013, 01:06

@halilantar: Danke für die Info! Noch Jemand, der um diese Zeit noch auf ist :) . Sollte mich dann aber langsam wirklich hinlegen, weil ich morgen früh anrufen sollte wg dem Termin f EEG- Lust hab ich zwar keine, aber ich werd es halt überprüfen lassen...

Hast Du irgendeinen bestimmten Favorit bzgl. Gazpacho? Da sind ja viiiele Rezepte im Link!

Lg
vegi
vegi
 
Beiträge: 145
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 15:02

Re: Tips gesucht, um Körper wieder Kraft zu geben

von veganer_Fettsack » Do 6. Jun 2013, 21:04

Ich hoffe du findest den Grund der dich so schwächt.
Du bist nicht zufällig umgezogen oder so , da du plötzlich Beschwerden hast ?
Weil manche Menschen reagieren zb empfindlich auf Mobilfunk oder andere Umweltfaktoren, oder es könnte auch sein
das ein MobilfunkMasten in der Nähe angebracht wurde.
Vermutlich tappe ich sehr im dunkeln ,aber man kann ja nie wissen.
Schau mal da rein :

http://www.youtube.com/watch?v=yR0RZBCOCXI

und eventuell da:

http://www.senderkataster.at/

Ansonsten wenns das gar nicht sein kann hoffe ich du findest die wahre Ursache.

lg vF
veganer_Fettsack
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 16:20

Re: Tips gesucht, um Körper wieder Kraft zu geben

von vegi » Do 6. Jun 2013, 21:14

@veganer_Fettsack: Ich ziehe bald um, also das kann es nicht sein. Danke aber für den Tip, ist sicher etwas, an das man nicht denkt.

Lg
vegi
vegi
 
Beiträge: 145
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 15:02

Re: Tips gesucht, um Körper wieder Kraft zu geben

von carl3 » Sa 7. Sep 2013, 14:34

hallo Inge,
ich hoffe es geht dir schon viel besser!
schaue bitte auf die federchen od. vegi29 Adresse.

Liebe Grüße
Claus
carl3
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 6. Sep 2013, 18:35

Vorherige

Zurück zu Gesundheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron