[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4752: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4754: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4755: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4756: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
vegan.at-Forum • Thema anzeigen - Vegan durch die Fastenzeit

Vegan durch die Fastenzeit

Alles über vegane Ernährung und Gesundheit!

Re: Vegan durch die Fastenzeit

von mimenda » So 9. Feb 2014, 15:33

Pollmer kann man leider kaum mehr ernst nehmen, obwohl er ein kritischer Geist ist. Allein schon sein Gerede, Soja wäre in Asien erst in der Neuzeit genutzt, ist nachweislich Unsinn.

Hülsenfrüchte sollte man nicht überkonsumieren. Das ist bekannt. Bei allem bestimmt letztlich die Quantität über das Gift. Soja ist Hype. Das ist klar. Aber deswegen kein Soja mehr zu essen, wäre Blödsinn. Ich esse Tofu in Maßen seit Jahrzehnten und habe noch keine Brust bekommen. :D

Aber du hast insofern recht, als 100g Vollkornbrot 21g Protein enthält, nicht 3 Scheiben, die ich irrtümlich als 300g gerechnet habe. Das ändert aber nichts daran, dass der empfohlene Proteinwert, der sich an der Standardernährung der Omnivoren orientiert, bei veganer Ernährung ohne weiteres eingehalten werden kann.

Für die der englischen Sprache Mächtigen: http://nutritionfacts.org/video/how-muc ... -too-much/
mimenda
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:17

Re: Vegan durch die Fastenzeit

von sareeba » So 9. Feb 2014, 22:26

Rieselhilfen sind eine Sache, naturbelassene (teure und von weit her importierte) Salze als Nährstoffquelle anzupreisen, eine andere - schließlich enthält Himalayasalz pro 100 g ca. 2,5 mg Eisen, 96 mg Calcium, 75 mg Magnesium und ein 180 mg Kalium, das soundso fast überall enthalten ist - und da man Salz möglichst sparsam dosieren sollte, werden die 2-3 g täglich keinerlei Auswirkung auf den Nährstoffzufuhr haben. Die paar Mikrogramm Eisen machen wirklich keinen Unterschied!
sareeba
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 14:06

Re: Vegan durch die Fastenzeit

von mimenda » Di 11. Feb 2014, 08:32

In A gibt es genug Steinsalzproduzenten. Die Empfehlung beim Salz oder anderen Produkten kann doch nicht lauten: esst ruhig Dinge, die raffiniert sind, weil: es ist ja nur eine geringe Menge, sondern die Empfehlung muss lauten: esst möglichst naturbelassen. Dann hat man auch die Gewähr, dass dafür Leid im Sinne des veganen Gedankens möglichst vermieden wird.

Beim Grundstoff Salz scheint es mir zudem unverantwortlich, wenn man fast nichts anderes mehr im normalen Handel bekommt, als mit Jod und Fluor versetzte Salze. Schlimmer noch: da wird dem natürlichen Salz alle Mineralien entzogen, es bleibt fast reines Natriumchlorid übrig, dem mit Jod und Fluor Abfallstoffe der Industrie zugesetzt werden sowie chemische Trennhilfen (die - etwa beim Aliminium - als Alzheimeragenten in Verruf geraten sind).

Gegen diesen absurden Cocktail nimmt sich so ein Beutel Meersalz natürlich teuer aus. Allerdings: wenn man doch ohnehin nur sehr wenig davon zu sich nimmt, wozu ausgerechnet am Salz sparen. Ein Kilo Meer- oder Steinsalz hält bei mir - gefühlt - mindestens ein Jahr und kostet höchstens 6 EUR, also 1,6 Cent pro Tag.
mimenda
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:17

Re: Vegan durch die Fastenzeit

von sareeba » Di 11. Feb 2014, 12:21

naturbelassenes, unjodiertes Salz ohne Zusatzstoffe gibt es auch aus Österreich. Wie ich geschrieben habe, von Rieselhilfen halte ich auch nichts (was am beigesetzten Jod oder an der Tatsache, dass es sich um reines Natriumchlorid handelt, schlecht sein soll, weiß ich nicht), aber stattdessen teures Salz vom anderen Ende der Welt zu kaufen, das mit dem nicht haltbaren Argument der minimalen Mengen an Mineralstoffen beworben wird, anzupreisen, finde ich unsinnig, wenn man fast dasselbe, um einiges umweltfreundlichere Produkt aus der Region kaufen kann.
sareeba
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 14:06

Re: Vegan durch die Fastenzeit

von mimenda » Di 11. Feb 2014, 14:09

mimenda
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:17

Re: Vegan durch die Fastenzeit

von Bernd23 » Mo 31. Mär 2014, 08:21

Hier mal ein kurzes Resümee: Heute ist der 27. Fastentag, die ersten zwei Tage war ich schwindlig aber nachdem ich was getrunken hab vergings sogar auffallend schnell wieder, anfangs viel mir auch diese energiegeladene auf von der ich oft gelesen hab aber mit der Zeit verging das wieder, allgemein würd ich sagen ich brauch bisschen weniger schlaf naja ich bin zumindest weniger müde wenn ich weniger schlaf und das obwohl ich mich letzte Woche bisschen kränklich gefühlt habe, ansonst kann ich nichts bestätigen weder das man schönere haut bekommt noch das man sich mehr/besser konzentrieren kann ich bin nämlich noch genauso faul und unmotiviert zum Lernen für die Prüfungen wie sonst auch immer und der Lernerfolg ist auch nicht auffallend anders, ich muss auch sagen zurzeit machts keinen Spaß mehr habt ihr vllt Ideen warum?

Lg
Bernd23
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 15:25

Vorherige

Zurück zu Gesundheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron