[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4752: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4754: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4755: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4756: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
vegan.at-Forum • Thema anzeigen - Frage an Langzeit-VeganerInnen: Gewichtsverlust dauerhaft?

Frage an Langzeit-VeganerInnen: Gewichtsverlust dauerhaft?

Alles über vegane Ernährung und Gesundheit!

Frage an Langzeit-VeganerInnen: Gewichtsverlust dauerhaft?

von frantz » Fr 25. Okt 2013, 16:33

Hallo!

Ich habe in einem Jahr 5kg abgenommen, das ist mehr wie eine Kleidergröße, fast 2, ja nach Kleidung. Ich war nicht auf Diät, aber doch immer wieder mal hungriger als früher, z.B. wenn mal veganer Snack zur Hand war, wenn ich gerade unterwegs war und es später wurde. Die kcal Bilanz war eindeutig negativ (no na, sonst hätte ich ja nicht abgenommen ;-)
Ich bewege mich allerdings auch mehr wie früher. Es ist also ein Faktorenmix.

Bevor ich jetzt Gewand kaufen gehe, das mir in einem halben Jahr wieder zu eng wäre:
Ist so ein Gewichtsverlust dauerhaft oder geht das wieder rauf nach einiger Zeit?
Ich nasch auf der einen Seite viel weniger, auf der anderen Seite entdeckt ich leckere vegane Rezepte zum Naschen.
Aber die ganzen tierischen (oft sehr versteckten) Fette sind halt vom Ernährungsplan gestrichen.
Es ist einfach eine andere Ernährung, no na!

Was sind da die Erfahrungen der LangzeitveganerInnen?
War der Gewichtsverlust soferm ihr ihn hattet ein Yo-Yo oder dauerhaft?

lg, frantz
frantz
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:23

Re: Frage an Langzeit-VeganerInnen: Gewichtsverlust dauerhaf

von kimberlyG » Sa 26. Okt 2013, 09:06

Ich bin zwar erst seit Anfang des Jahres dabei aber ich glaube immer mehr, dass das ganz auf die Person ankommt, dass wir aber im Durchschnitt schon einen viel gesünderen BMI haben. Dass also ganz wenige unter uns sind, bei denen das Gewicht ungesund ist, des Rest ist normal und schaut so aus, wie es bei der Person halt einfach ist.
Ich glaub so RICHTIG viel abnehmen tut man als Veganer nur, wenn daraus eine Essstörung wird, wenn man Rohvegan wird und sich mit der Ernährung nicht auskennt (dementsprechend nur Äpfel und Tomaten ist) etc. Aber ansonsten pendelt sich das glaub ich bei jedem irgendwo ein.
Ich hab zb ÜBERHAUPT nix abgenommen. Eher zugenommen, aber auch nicht sooo merklich, 2 Kilo vielleicht aber die hat ich auch glaub ich vor der Umstellung schon drauf.

Ich an deiner Stelle würd einfach noch ein bisserl warten, aber ich schätze auch bei dir wird sichs einpendeln. Viele haben glaub ich einfach ein paar Omni-Kilos auf den Hüften, die sie bei Umstellung auf gesündere Ernährung verlieren, weil der Körper nicht mehr mit dem tierischen Mist belastet wird. Und wenn man kein Pudding-Veganer ist, bleibt das dann glaub ich auch so.
Benutzeravatar
kimberlyG
 
Beiträge: 381
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 12:11

Re: Frage an Langzeit-VeganerInnen: Gewichtsverlust dauerhaf

von orgonautin » Sa 26. Okt 2013, 14:33

Also wenn der Gewichtsverlust durch eine Ernährungsumstellung und nicht durch eine Diät erfolgt, dann ist er sicher dauerhaft.
Du hast ja gewiss nicht vor wieder auf omni umzusteigen ;)
Kein Selbst - kein Problem
orgonautin
 
Beiträge: 203
Registriert: Fr 12. Okt 2012, 11:07

Re: Frage an Langzeit-VeganerInnen: Gewichtsverlust dauerhaf

von frantz » Sa 26. Okt 2013, 18:04

frantz
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:23

Re: Frage an Langzeit-VeganerInnen: Gewichtsverlust dauerhaf

von ulli101050 » Sa 26. Okt 2013, 20:05

Ich habe im Februar begonnen auf Fleisch und Milchprodukte zu verzichten und
habe innerhalb von einigen Monaten 5 kg abgenommen!
Nach 6 Monaten war Schluß und seitdem halte ich mein Gewicht !
Ich bezeichne mich aber nur bedingt als "vegan", weil ich Fisch bzw. Meeresfrüchte esse und
auch ab und zu ein Ei esse (max. 1 x in der Woche)
lg.
ulli
ulli101050
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 20:57

Re: Frage an Langzeit-VeganerInnen: Gewichtsverlust dauerhaf

von frantz » Sa 26. Okt 2013, 20:16

frantz
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:23

Re: Frage an Langzeit-VeganerInnen: Gewichtsverlust dauerhaf

von ulli101050 » Mo 28. Okt 2013, 18:43

Ja natürlich, so ein Sackerl Sportgummi war in Null Komma Nix weg :lol:
Käse mochte ich schon, aber gefährlich war die tägliche Mehlspeise !
Heute mag ich auch nach dem Essen zum Kaffee was Süßes, aber da gibts halt die selbstgemachten
veganen Kuchen oder Kekse und mir geht nichts aber auch schon gar nicht ab !
Neben mir kann jeder Alles essen, riecht zwar manchmal ziemlich gut aber ich muß es nicht mehr haben :D
lg.
ulli
ulli101050
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 20:57

Re: Frage an Langzeit-VeganerInnen: Gewichtsverlust dauerhaf

von Ines08 » Mi 30. Okt 2013, 11:04

Hallo alle miteinander,

ich ernähre mich seit 2 Jahren vegan und vollwertig, d.h. ich mahle das Bio-Getreide selber und mache damit mein Brot und meine Kuchen selber. Abgenommen habe ich erst seitdem ich auf Zucker komplett verzichtet habe und ihn durch Birkenzucker in den Kuchen ersetzt habe. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht wirklich übergewichtig war. Doch die leeren Kohlenhydrate in Weissmehl und Zucker sind nicht nur Vitamin B-Räuber, sondern legen sich halt auch am Körper an ;-)

Eine Naschkatze bin ich zwar immer noch, aber durch die Verwendung von frisch gemahlenem Mehl und Verzicht auf Zucker gibt es keine Heißhungerattacken...

Wer vollwertige Back-Rezepte möchte oder Tipps zum Backen, kann sich gerne an mich wenden. Ich hatte auch schon einmal eine eigene Bio-Backstube mit großer Getreidemühle. Heute backe ich nur mehr zum Spaß oder mache ab und zu einen Backkurs.

Liebe Grüße!
Ines
Ines08
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 29. Okt 2013, 11:32
Wohnort: Guntramsdorf

Re: Frage an Langzeit-VeganerInnen: Gewichtsverlust dauerhaf

von Seba » Do 31. Okt 2013, 16:18

Ich glaube ein wenig Gewichtsverlust bei der Ernährungsumstellung auf vegane Ernährung ist normal. Das war bei mir auch so, allerdings habe ich auch nur so 3 kg abgenommen und die waren eh zu viel. Du solltest aber trotzdem darauf achten, dass du genügend Nährstoffe und Vitamine zu dir nimmst, damit dein Körper ausreichend versorgt ist und nicht die Gefahr einer besteht. Ich würde an deiner Stelle aber einfach noch ein bisschen abwarten. Ich tausche gerne mit Freunden vegane Rezepte aus, wenn man dann erst einmal eine kleine Sammlung hat, klappt das mit der abwechslungsreichen Ernährung auch ganz gut.
Seba
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 31. Okt 2013, 10:20

Re: Frage an Langzeit-VeganerInnen: Gewichtsverlust dauerhaf

von sareeba » Do 31. Okt 2013, 17:51

@Ines08: isst du täglich Kuchen? Ansonsten dürfte sich der Einsatz von Mehl eher gering halten, zumindest wenn ich so an die durchschnittliche vegane Küche denke, die man zuhause betreibt. Da ist doch eher selten Mehl im Einsatz, bzw nicht oft genug, um die selteneren Heißhungerattacken zu erklären. Könnte es bei dir nicht eher an der generell gesünderen Ernährung liegen?
sareeba
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa 3. Nov 2012, 14:06

Nächste

Zurück zu Gesundheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron