[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4752: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4754: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4755: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4756: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
vegan.at-Forum • Thema anzeigen - Träge Verdauung

Träge Verdauung

Alles über vegane Ernährung und Gesundheit!

Träge Verdauung

von Soronas » Di 3. Sep 2013, 21:51

Halloo!
Habe jetzt noch keinen Thread diesbezüglich gefunden, falls es doch einen gibt, verzeiht mir bitte:)
Also ich lebe schon seit etwa 5 Jahren vegan. Ich ess sehr, sehr viel Obst und Gemüse und bei Kohlenhydraten auch hauptsächlich Vollkorn und so "Pseudogetreide". Trinke viel Wasser und Tee und sollte wirklich auch keinen Mangel an Ballaststoffen haben.
Ich hab von Anfang an immer wieder Blähungen gehabt, was ich meist auf die viele rohe Kost und Stress geschoben hab. Jetzt habe ich aber auch schon seit einigen Monaten eine wirklich, wirklich träge Verdauung, d.h. ich leide ziemlich unter Verstopfung. Ich weiß schon nicht mehr, was ich tun soll um meine Verdauung anzuregen. Ich esse ballaststoffreich, trinke viel, mache Sport, was könnte ich noch tun? Könnte eine Nahrungsmittelunverträglichkeit damit zu tun haben? Aber da fiele mir jetzt auch nicht ein, welches Lebensmittel es sein könnte...
Hat da vielleicht noch jemand ähnliche Erfahrungen?
Danke!
Soronas
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 19:41

Re: Träge Verdauung

von brigitte » Mi 4. Sep 2013, 10:02

hi soronas,
hast nur blähungen und verstopfung oder auch andere beschwerden wie bauchschmerzen, nach dem essen einen fußball im bauch, kopfweh, muskelschmerzen, müde, schlapp und fühlst dich einfach nicht gesund? falls ja, mach bitte einen atemtest für fruktose.
wenn es nur die verstopfung ist die dir probleme macht, kannst es mit bauchmassagen probieren, bauchatmung, hin und wieder einen einlauf mit warmen wasser wenn es gar nicht anders geht... vielleicht auch mal weniger ballaststoffe, eventuell ist dein darm einfach überfordert. auch könntest mal omniflora (apotheke, kapseln bekommst ohne rezept) nehmen, falls die darmflora durcheinander geraten ist ...
lg, brigitte
Benutzeravatar
brigitte
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 30. Jan 2013, 16:43
Wohnort: graz

Re: Träge Verdauung

von frantz » Mi 4. Sep 2013, 11:05

frantz
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 3. Jan 2013, 12:23

Re: Träge Verdauung

von Soronas » Mi 4. Sep 2013, 12:06

Soronas
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 19:41

Re: Träge Verdauung

von brigitte » Mi 4. Sep 2013, 13:02

hi soronas,
den atemtest für eine fruktoseunverträglichkeit kannst normalerweise bei der internistin deines vertrauens machen. ich hatte 7 jahre eine fruktoseunverträglichkeit und wünsch dir, dass es das nicht ist!
du bekommst eine zuckerlösung zu trinken und musst dann in zeitlichen abständen in ein gerät blasen, wo der zuckeranstieg in deiner atemluft gemessen wird. wichtig ist, dass du dich an die vorgaben hälst, ab wann du am vortag nichts mehr essen darfst.
im apfel ist am meisten fruktose drin, wenn du die gar nicht ohne beschwerden zu dir nehmen kannst, weißt schon, was beim test rauskommt :D
alles gute!
lg, brigitte
Benutzeravatar
brigitte
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 30. Jan 2013, 16:43
Wohnort: graz

Re: Träge Verdauung

von Soronas » Mi 4. Sep 2013, 13:21

Ohjemini jetzt hab ich böse Befürchtungen!:( Ich danke dir vielmals und werd das definitiv bald machen!
Soronas
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 19:41

Re: Träge Verdauung

von brigitte » Mi 4. Sep 2013, 13:54

uijeggerl. sollte es wirklich der böse fruchtzucker sein, hab ich ein gutes forum für dich und psychisch kannst dich schon mal darauf einstellen, dass du es mit vegetarischer ernährung hinbekommst, aber nicht mit veganer, weil ohne hülsenfrüchte wirds eng und irgendwass muss aufs brot ...
lg, brigitte
Benutzeravatar
brigitte
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 30. Jan 2013, 16:43
Wohnort: graz

Re: Träge Verdauung

von Soronas » Mi 4. Sep 2013, 14:01

Hm. Ach ich denk, da würd ich schon eine vegane Lösung finden. Aber ich hoff einfach mal auf's Beste! Sollte tatsächlich ein unerfreuliches Ergebnis dabei rauskommen, würd ich gern auf deien Empfehlung zurückkommen!
Soronas
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 19:41

Re: Träge Verdauung

von hun » Do 5. Sep 2013, 18:41

Die Möglichkeiten können vielfältig sein. Genügend Flüssigkeitszufuhr, Kaliumzufuhr und ÖL - einfach ausprobieren.
Leinsamen, Flohsamen seien hier genannt. Stopfendes meiden. Klingt jetzt doof, aber oft hilft auch essen mit BioÖl. Es muß nicht gleich Rizinusöl sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Rizinus%C3%B6l

Träge Verdauung oder Obstibation. Beantworte Dir die Frage selber. https://de.wikipedia.org/wiki/Obstipation

http://www.onmeda.de/krankheiten/versto ... 364-8.html
think different ! think vegan !
Benutzeravatar
hun
 
Beiträge: 77
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 14:30
Wohnort: Mutter Erde

Re: Träge Verdauung

von Soronas » Mo 9. Sep 2013, 16:43

War heut bei nem Internisten und der hat mir genau gar nicht helfen können. Ist auf meine Frage bezüglich Lebensmittelunverträglichkeit gar nicht eingegangen und hat mir einfach nur ein Laxantium verschrieben -.-
Hat wer nen guten Internisten zu empfehlen?
Soronas
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 27. Okt 2012, 19:41

Nächste

Zurück zu Gesundheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron