die arche graz

Restaurants, Bezugsquellen - where is all the vegan stuff? :-)

die arche graz

von cao » Fr 12. Okt 2012, 23:20

hey, war wer in letzter zeit dort?
ich war mal vor einem halben jahr, danach haben sie (zumindest laut internetseite) recht lang zu ghabt, wegen neuem konzept, umbau usw. war seitdem jemand dort essen u kann seine erfahrung mit uns teilen? :)
nicht weil etwas schwer ist wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer (seneca)
Benutzeravatar
cao
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 12. Okt 2012, 21:45

Re: die arche graz

von jazztronaut » So 14. Okt 2012, 22:47

Achja, die hat ja wieder offen, hab ich ganz vergessen... Hab mir den Menü-Plan gerade durchgesehen und musste schockiert feststellen, dass jetzt unter anderem auch wieder vegetarische Gerichte gibt :evil: Also doch nur noch Café Erde und Veggie-Corner rein vegan in Graz :(
jazztronaut
 
Beiträge: 80
Registriert: So 14. Okt 2012, 22:36

Re: die arche graz

von cao » Mo 15. Okt 2012, 20:42

also ich war heut selber dort ..
es war ca. 17 uhr. außer meiner mamsch und mir nur 2 andere leute, vom aussehen her schauts aus wie vorher. das rel. kleine buffet war fast leer! also die hälfte der schüsseln waren gar net befüllt, die andere hälfte war nur mehr mit resten "voll". hab mir gar net genau angeschaut, was es gab, jedenfalls reis, kartoffelsalat und eher einfaches, normales zeug.
auf einer tafel ist dann gestanden "burger (auf nachfrage)". da uns das buffet net umgehaut hat, wollten wir nur einen burger nehmen. der typ hat aba nur so gemeint "es gibt beim buffet eh gefüllte weckerl" (ja genau, 2 weckerl mit salat und gurke.. :roll: ).
war ziemlich enttäuscht, hätt mir mehr erwartet. bei meinem letzten besuch vor ca. einem halben jahr war ich recht zufrieden.
naja, wir sind dann doch wie gewohnt zum ginko gefahren ..
nicht weil etwas schwer ist wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer (seneca)
Benutzeravatar
cao
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 12. Okt 2012, 21:45

Re: die arche graz

von Blocksberg » So 18. Nov 2012, 15:40

Ich habe gerade mit freuden erfahren, dass es in der arche auch vegane Speisen für Leute gibt die kein getreide vertragen.
deswegen werde ich sobald wie möglich dort hin gehen.

an jazz. Von "nur" würde ich nicht reden, vor 15 Jahren war vegan noch sowas von exotisches dass es undenkbar gewesen wäre ein veganes Lokal zueröffnen.
Und wenn man sagte man sei vegan, dann wurde man angeschaut als käme man von der Venus.

Was für mich schlimm ist, dass es im Cafe Erde fast nur Dinge gibt die ich nicht essen darf. Das ist so schlimm für mich weil das Essen so gut wäre.
Manchmal wünschte ich aus diesem Grund , dass Cafe Erde gäbe es gar nicht mehr. Weil es ist einfach so schlimm, dort vorbeizugehen und zu lesen was es gäbe aber nichts essen zu dürden. früher hatte ich ja dor auch oft gegessen, kurz nachdem es eröffnet wurde , da wußte ich aber noch nichts dass meine epileptischen/katplexischen Anfälle vom Essen kommen. Getreide darf ich ja essen , aber halt in kleinen Mengen und es ist eben sehr ungünstig für mich.
Dinkelvollkorn ist noch am ehesten vertretbar, ich hab gesehe, dass die Kuchen dort aus Dinkelvollkorn sind wobei das "voll" in Klammern gestanden hat. Leider viel zu spät bemerkt.
Oft gehe ich hin und bestelle nur einen Kaffee oder einen Kakao dann hab ich wenigstens den herrlichen Duft :(
Und manchmal, wenn ich eine Zeitlang besonders disziplinziert in Sachen Ernährung war, dann kann ich es mir sogar erlauben, dort ein richtiges Menü zu bestellen.
Neulich mit einer freundin dort gewesen, der schmeckte es auch so gut, obwohl sie eine eingefleischte fleischesserin ist.
vielleicht motiviert mich das ein bißchen diszipliniert zu sein, das gute Essen im Cafe Erde , somit hätte dann das Lokal einen entschiedenen gesundheitsvorteil obendrein für mich
Blocksberg
 
Beiträge: 42
Registriert: Mo 15. Okt 2012, 12:51

Re: die arche graz

von jazztronaut » So 18. Nov 2012, 22:00

Versteh mich nicht falsch, ich finds auch super, wenn ein Lokal zumindest vegetarisch is! Aber da es schon lange Zeit vegan war, find ichs jetzt schade, dass sie wieder auf (zumindest zum Teil) vegetarisch umgestellt haben
jazztronaut
 
Beiträge: 80
Registriert: So 14. Okt 2012, 22:36

Re: die arche graz

von jazztronaut » Mo 19. Nov 2012, 08:53

Klingt ja sehr interessant, da werd ich die Arche wohl wieder mal mit einem Besuch beehren müssen. Gibts die StudentInnen-Aktion eigentlich noch?
jazztronaut
 
Beiträge: 80
Registriert: So 14. Okt 2012, 22:36


Zurück zu Infrastruktur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron