Symposium zum Thema "Verschwendung"


Am Freitag, dem 19.10.2007, folgte der Obmann der Veganen Gesellschaft Österreich, Mag. Felix Hnat, einer Einladung des Künstlers Felix Schobert und nahm am Symposium zum Thema Verschwendung teil.

Symposium Verschwendung

"Righthere" ist eine Satellitenveranstaltung des Kunstevents "Blickfang", die jedes Jahr parallel auch politische und gesellschaftliche Themen behandelt. Verschwendung sollte aus künstlerischer und anderen Perspektiven beleuchtet werden.

Symposium Verschwendung

Die Vortragenden Stephan Fillitz (Professor für Kunst), Felix Hnat, Ed Siblik (Philosoph) und Rainer Ertl (Mentalcoach) versuchten durch jeweils ein Impulsreferat Anregungen zu bieten. Die Beiträge waren äußerst interessant und die gut 40 Zuhörenden ließen sich inspirieren und genossen danach das Buffet. Felix Hnat beleuchtete auch die Aspekte von Veganismus, in dem er durch seinen Vortrag und das Zeigen von Filmen darauf hinweis, dass die Erzeugung von Tierprodukten eine Verschwendung von Ressourcen und z.B. die Eierproduktion eine Verschwendung von Leben darstellt.

Symposium Verschwendung

Der Vortrag als PDF zum Downloaden


Mehr Infos zum Symposium und der Veranstaltung:
http://www.righthere.eu/main.php?l=de&p=symposium

 

Seitenanfang | Übersicht | Homepage