VGÖ Infostand am veganen Sommerfest der Grünen

Homepage | Übersicht

Die Grünen haben am 30.08.2006 in Wien im Lokal „Andino“ im 6. Bezirk im Rahmen eines veganen Sommerfestes ihr Wahlprogramm zum Thema Tierschutz präsentiert. Nach der Präsentation des Tierschutzprogrammes durch die Tierschutzsprecherin Brigid Weinzinger, einer Grußbotschaft von Alexander van der Bellen und der Vorführung der Meatrix – Filmanimationen gab es dann ein komplett veganes Buffet für alle Interessierten und Teilnehmenden, bezahlt durch die Grünen. Den 200 BesucherInnen schmeckte es und danach wurde in entspannter Atmosphäre über Tierschutzrelevantes geplaudert.

Zu diesem Zwecke hat auch die VGÖ einen Infotisch mit Büchern, Infobroschüren über Veganismus and anderen informativen Sachen veranstaltet. Das Interesse war durchaus gegeben und die Stimmung war sehr aufgeschlossen und freundlich.

Auch wenn es sich eigentlich um eine Wahlkampfveranstaltung handelt, ist es trotzdem positiv zu bemerken, dass das Buffet vegan war. Es ist das erste Mal in Österreich, dass eine politische Partei so etwas veranstaltet, und immerhin ist Veganismus ja noch nichts, was breite Massen zum Wählen mobilisiert. Aber es ist ein weiterer Indikator, dass vegane Lebensweise immer gesellschaftsfähiger wird.

Hier die Meatrix-Animationen zum Ansehen:
http://www.themeatrix.com

Die Nationalratswahl rückt näher, die Wahlentscheidung ist sehr schwer zu treffen. Aus einer ganzheitlichen Perspektive fließen viele Faktoren mit ein. Hier eine Gegenüberstellung der Positionen der Parteien zum Thema Tierschutz, durchgeführt durch den unabhängigen Tierrechtsverein VGT:

http://www.vgt.at/actionalert/wahl06/vergleich/index.php

(Die Vegane Gesellschaft Österreich ist parteiunabhängig. Es handelt sich nur um Berichterstattung von passierten Tatsachen, das ist keine Wahlempfehlung. Der/die kritische (Nicht-)WählerIn sollte nach eingehender Prüfung selbst entscheiden. )
Abschließend noch ein paar fotografische Eindrücke:





Seitenanfang | Übersicht | Homepage