Perspektive-Veranstaltung in Graz: Klima und Veg*ismus

Der gesamte Vortrag zum Download als PDF

Unter dem Titel "social change not climate change" fand am 23. Dezember 2007 im Grazer Spektral eine Tagung statt.

Die Veranstaltung wurde vom "perspektive.at.tt"-Kollektiv organisiert und unter anderem von der Veganen Gesellschaft und dem Verein gegen Tierfabriken unterstützt. 25 interessierte GrazerInnen beteiligten sich aktiv an den Workshops.

Einem einführenden Vortrag über den Treibhauseffekt, seine Ursachen und projizierte Folgen, folgten Referate über die Auswirkungen der (tierbasierten) Landwirtschaft und die Haltungsbedingungen der sog. Nutztiere.

Zwischendurch gab es Diskussionen was man als Einzelperson oder Gruppe tun kann um den eindeutig bereits eingetretenen Klimawandel maximal abzuschwächen.

Eine Analyse mittels www.mein-fussabdruck.at verdeutlichte dabei den Einfluss der Ernährung: Die bloße Umstellung einer fleischbasierten auf eine vegane Ernährung vermag – bei sonst gleichen Umständen – den gesamten ökologischen Fußabdruck von „riesig“ auf „klein“ (d.h. deutlich kleiner als der österreichische Durchschnitt) zu verringern. Der ernährungsbedingte Anteil reduziert sich dabei um mehr als 80%!

Damit ist eine vegane Ernährung der Hebel mit dem jede Einzelperson am einfachsten den größten klimapositiven Effekt erreichen kann!

Weiters wurden viele politische Institutionen als bloßes populistisches Lippenbekenntnis zum Klimaschutz identifiziert, was ein gewisses Ohnmachtsgefühl der Bevölkerung zu erklären vermag. Umso mehr liegt es an uns, das individuelles Handeln nachhaltig zu gestalten und durch Aktivismus die öffentliche Diskussion radikal zu beeinflussen.

Dazu ist unter anderem eine Fortsetzung dieser Veranstaltung angedacht.

Dem Vorbild des englischen climatecamp.org.uk entsprechend ist auch ein „Klimacamp“ im deutschsprachigen Raum geplant (www.klimacamp.org).

Perspektive-Veranstaltung in Graz: Klima und Veg*ismus

Perspektive-Veranstaltung in Graz: Klima und Veg*ismus

Seitenanfang | Übersicht | Homepage