Hardcore: Agnostic Front + Support in der "Erbse"

Agnostic Front
Eingang "Erbse"

Unter dem Motto "New York Hardcore meets Seewinkel Hardcore" trafen Agnostic Front, The Hoods und diverse andere Hardcore Punkbands am 19.April 2008 in der Erbse in Bruckneudorf zusammen. Organisiert wurde dieser Event vom Kulturverein „Rode Ruam” , der auch für die Vegane Gesellschaft Österreich und den VGT einen Infostand am Konzert reservierte. Der Kulturverein selbst organisiert in erster Linie Veranstaltungen, so auch das letztjährige Miklosfest, Vereinsziele sind aber auch "bio" sowie "Nachhaltigkeit". In diesem Sinne konnten die etwa 700 Besucher des Konzerts nicht nur zwischen Hirter Bio Hanf Bier und diversen Fair-Trade Energy-Drinks wählen. Es wurden auch reichlich vegane Tiroler Kaminwurzen, gesponsort von Ulmafit, umgesetzt.

Ulmafit Kaminwurzen in der ErbseUlmafit Kaminwurzen in der Erbse

Veganes in der Erbse

"Rode Ruam"-Vereinsobmann Hannes Pahr, selbst omnivor, dazu: "Die Würste waren echt der Renner! Die Leute waren anfangs skeptisch, aber nach einer Kostprobe waren sie alle überzeugt. Ich glaub es selbst fast gar nicht, wie gut die sind!"

Am AktivistInnen-Infostand ergaben sich angeregte Gespräche. Erwartungsgemäß fand sich kein _e einzige_r Pelz-Befürworter _in auf dem Hardcore-Punk-Konzert. Doch zu den Themen Veganismus und Tierhaltung konnte noch viel informiert werden! Vor allem die Situation der Schweine in Österreich und tierliche Produkte im Zusammenhang mit Klimawandel stießen auf reges Interesse.

Die Erbse
Die Erbse
Die ErbseDie Erbse

 

Feeding Time:

Feeding TimeFeeding Time
Feeding Time
Feeding Time
Feeding Time
Feeding Time
Feeding Time
Feeding Time

 

Determination:

DeterminationDetermination
Determination
Determination
Determination

 

The Hoods:

The HoodsThe Hoods
The Hoods
The Hoods
The Hoods

 

AGNOSTIC FRONT:

Agnostic FrontAgnostic Front
Agnostic Front
Agnostic Front
Agnostic Front
Agnostic Front
Agnostic Front

 

 

Seitenanfang | Übersicht | Homepage