Selber Gemüse anbauen?

Restaurants, Bezugsquellen - where is all the vegan stuff? :-)

Re: Selber Gemüse anbauen?

von Kruemel » Do 17. Apr 2014, 22:22

Ich habe einen kleinen Garten... heuer habe ich bis jetzt Erbsen, Pastinaken, Erdbeeren, 2 Sorten Zucchini, Kürbis, Paradeiser, Mohn, Himbeeren, Heidelbeeren, Stangensellerie, Lauch, Schnittknoblauch, Lorbeeren, Sauerampfer, Zwiebel, Salat, Rosmarin, Schnittlauch, Petersil und Olivenkraut.

Eventuell kommen noch Gurken und Paprika dazu.... wobei Paprika bei mir nur sehr schlecht wächst. Meistens kommen keine Früchte und wenn, dann nur miniklein. Paradeiser gehen dafür super :) Rosmarin ist noch von letztem Jahr, der hat diesmal den Winter ohne weiteres Zutun überlebt und blüht derzeit sehr schön. Zucchini und Kürbis wollen noch nicht keimen, ich hoff, die tun bald mal was... dafür kommen die Erbsen schon. Der Mohn wird wahrscheinlich eher nur für die Optik sein. Ernte ist laut meiner Mutter (sie hat ihn mir geschenkt) unwahrscheinlich.

Edit: Achja, der Sauerampfer wuchert wie Unkraut.. könnte laufend ernten. Dabei mag ich gerade den Sauerampfer gar nicht so sehr. Den hab ich auch von meiner Mutter bekommen, aber bis dahin nicht gekannt. Werde jetzt dann mal das Riesentrum absäbeln, dämpfen und zu Braterdäpfel essen.
Kruemel
 
Beiträge: 139
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 22:47

Re: Selber Gemüse anbauen?

von MinnieMaus » Mi 23. Apr 2014, 09:54

Huhu,

so, Osterfeiertage gut überstanden :D
GPSRitter: Danke für den Tipp, hab grad reingeschaut. Mir gefällt besonders die Idee mit den Flaschen gut :D Würd die dann allerdings eher waagrecht aufhängen, das gefällt mir besser.. nur gibts dann halt auch weniger Erdraum zum wachsen. Palettenbeete schauen auch cool aus, vor allem wenn das Holz vielleicht noch ein bisschen verwittert. :) Allerdings müsste das bei uns halt eine Minipalette sein. Das Juwelding find ich jetzt übrigens nicht sooo teuer, habs beim Interspar im Angebot für 50 Euronen gesehen, das geht schon.
Kruemel: Ooh das klingt schön. :) Wahnsinn wie viel du da anbaust! Sauerampfer hab ich vor allem als Kind gern gegessen :D Hab mir bis zu deinem Beitrag noch nie ernsthaft überlegt den tatsächlich beim Kochen zu verwenden aber ich sehe gerade, dass der echt viel hergibt: Suppen, Risotto, Pfannkuchen, Pesto... vielleicht kommst du ja doch noch auf den Geschmack :D
MinnieMaus
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 26. Nov 2013, 09:58

Vorherige

Zurück zu Infrastruktur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron