Flugblätter und mehr

pdfreaders.org

Um diese Informationsmaterialien auf Ihrem Computer anzeigen zu können, brauchen Sie einen PDF-Betrachter. Dafür geeignete Programme können Sie kostenlos für Linux, Apple und Windows herunterladen und installieren.

Übersicht

Gesundheit

Cover Gesund durch vegane Ernährung

Gesund durch vegane Ernährung DIN A5, 8 Seiten

Diese Informationsheft beschreibt gut zusammengefasst worauf alle achten sollten, die sich gesund vegan ernähren möchten. Auf Vitamin B12 und Homozystein wird ebenso eingegangen, wie auf eine zuverlässige Versorgung mit Eiweis, gesunden Fetten, Kalzium und anderen Nährstoffen und Vitaminen. Die Broschüre ist eine Zusammenfassung des Buches: Plant Based Nutrition and Health von Stepen Walsh PhD.

PDF öffnen 5 MB

Cover Nährwerttabelle

Nährwerttabelle DIN A6, 10 Seiten

Dieses kleine, hantliche Faltblatt bietet einen praktischen Überblick über den Nährstoffgehalt von verschiedensten veganen Nahrungsmitteln.

PDF öffnen 1 MB

Cover Vegane Ernährung für Kinder, Schwangere und Stillende

Vegane Ernährung für Kinder, Schwangere und Stillende DIN A6 lang, 32 Seiten

Gerade in der Schwangerschaft und bei ihren Kindern machen sich Eltern oft Sorgen eine ausreichende Versorgung mit gesunder veganer Nahrung sicherstellen zu können. Diese Broschüre hilft mit ausführlichem Hintergrundwissen und Praxistipps. Ein Muß für alle, die souverän vegan durch die Schwangerschaft kommen möchten und ihren Kindern von klein auf eine gesunde vegane Ernährung bieten wollen.

PDF öffnen 11 MB

Cover Vitamin B12

Vitamin B12 DIN A4, 2 Seiten

In diesem Flugblatt finden sich sehr ausführliche Details zur Bedeutung und zum Aufbau von Vitamin B12. Auf anspruchsvollem Niveau wird auf die Wirkung von Vitamin B12 und die Konsequenzen eines Mangels eingegangen. Wie eine zuverlässige Versorgung mit diesem wichtigen Vitamin sichergestellt werden kann, wird natürlich ebenso thematisiert.

PDF öffnen 45 KB

Cover: Was ist faul an Eiern?

Was ist faul an Eiern? DIN A5, 4 Seiten

Die Realität hinter Eiern in Österreich ist nicht so rosig wie manche vielleicht meinen. Auch Bodenhaltungen sind keine Feriendörfer und es werden nach wie vor zahlreiche Käfigeier in Österreich verarbeitet. Welche Konsequenzen der Ei-Konsum mit sich bringt, wird in diesem Faltblatt, gespickt mit aktuellen Verbrauchsstatistiken, erklärt. Bereichert wird die Aufarbeitung des Themas mit ethischen Erwägungen und einer Beschreibung von Ei-Alternativen.

PDF öffnen 4 MB

Cover Ihr Milchkonsum ... und was hat das mit diesem Kalb zu tun?

Ihr Milchkonsum ... und was hat das mit diesem Kalb zu tun? DIN A5, 4 Seiten

Dieses Faltblatt erklärt wieso der Konsum von Milch und Milchprodukten auch in Österreich immer noch Tierleid verursacht. Es räumt mit dem Klischee auf, dass Milch besonders gesund wäre und weist auf pflanzliche Alternativen dafür hin.

PDF öffnen 540 KB

Umwelt

Cover Selbst wenn Sie Fleisch mögen...

Selbst wenn Sie Fleisch mögen… DIN A5, 16 Seiten

Es gibt viele Informationsmaterialien, die Argumente für eine vegetarische oder vegane Lebensweise liefern, aber nur wenige sind speziell für Menschen geschrieben, die noch Fleisch konsumieren. Diese Broschüre klärt nicht nur über grundlegende Fakten in Hinsicht auf Umwelt- und Tierschutz auf, sondern bietet gleichzeitig auch Rezepte und Vorbilder. Ein ideales Mitbringsel für Bekannte und Freunde, die unsere Entscheidung Tiere zu verschonen, noch nicht nachvollziehen können.

PDF öffnen 12,2 MB

Cover Ökologische Folgen des Fleischkonsums

Ökologische Folgen des Fleischkonsums DIN A5, 16 Seiten

Dieses Broschüre informiert über Klimawirkung, Landverbrauch, Wasserverbrauch, Umweltverschmutzung, finanzielle und soziale Konsequenzen des Fleischkonsums. Es wird darin auch auf die oft vorgeschlagene Alternative von Meeresfrüchten eingegangen. Alle, die selbst noch genauer nachsehen wollen, finden darin auch eine umfangreiche Sammlung von Referenzen.

PDF öffnen 500 KB

Cover Umwelt und Fleischkonsum

Umwelt und Fleischkonsum DIN A4, 2 Seiten

Auf nur zwei Din A4-Seiten informiert dieses Flugblatt sehr kompakt über die ökologischen Folgen der Tiernutzung. Weil das Flugblatt ohne Farbe auskommt, kann es sehr kostengünstig auf gewöhnlichen Kopiergeräten ausgedruckt und/oder vervielfältigt werden. Damit ist es eine rasch und unkompliziert verfügbare Erstinformation für Menschen, die viele Fragen zu dem Thema haben.

PDF öffnen 600 KB

Cover-Ausschnitt Klimaschutz im Alltag

Klimaschutz im Alltag 10 x 21 cm, 6 Seiten = DIN A4, zweimal gefaltet

Dieses Faltblatt bietet wichtige Zitate von anerkannten Fachleuten und Institutionen. Es fasst damit sehr knapp die wichtigsten Fakten zum Thema Umwelt und Tierprodukte knapp zusammen.

PDF öffnen 700 KB

Service

Cover Vegan Buddy

Vegan Buddy DIN A5, 2 Seiten

Infoblatt für Menschen, die einen veganen Lebensstil versuchen wollen und sich persönliche Unterstützung dafür wünschen. Das Flugblatt informiert ebenfalls über vegane Stammtische in Österreich.

PDF öffnen 16 MB

Cover Vegane Schnupperwoche

Vegane Schnupperwoche DIN A5, 24 Seiten

Diese Broschüre bietet eine volle Woche vegane Beispiele für Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Die Zusammenstellung wurde ernährungswissenschaftlich optimiert. Die köstlichen Rezepte können rasch und einfach zubereitet werden und die Bezugsquellen für alle Zutaten sind übersichtlich zusammengestellt.

PDF öffnen 1 MB

Cover Green Monday

Green Monday DIN A5, 16 Seiten

Rezeptheft mit Infos für die grundlegende Zubereitung Wiener Küche mit pflanzlichen Alternativen. Die Broschüre ist speziell für die Kleingastronomie optimiert und zeigt Möglichkeiten auf ungesunde und klimaschädliche tierliche Produkte durch auch finanziell günstigere vegane Alternativen zu ersetzen. Mehr zum Projekt ist auch auf der offiziellen Green Monday Webseite zu finden.

PDF öffnen 12 MB

Cover Guten Appetit!

Guten Appetit! DIN A5, 48 Seiten

Diese umfangreiche, reich bebilderte Broschüre bietet ein opulentes Angebot veganer Rezepte: 5 Vorspeisen, 12 Hauptspeisen, 10 Desserts und Torten, 5 süße Kleinigkeiten und 4 Getränke. Mit den vielen Nachspeisen kommen auch Naschkatzen nicht zu kurz. Die Rezepte eignen sich dennoch nicht nur für kompromisslose Genussmenschen, denn diese Speisen schonen nicht nur die Umwelt, sondern sie sind auch noch gesund und schmecken einfach großartig.

PDF öffnen 1 MB

Cover Totally Veg

Totally Veg! DIN A5, 16 Seiten

Neben wichtigen Grundlagen für das Gelingen veganer Kuchen Torten bietet diese Broschüre sieben ausführlich beschriebene Rezepte für den erfolgreichen Backalltag. Vegane Kuchen und Torten sind mindestens ebenso köstlich wie jene, für die völlig unnötig Tiere leiden und Menschen mit Cholesterin-Problemen kämpfen müssen.

PDF öffnen 10 MB

Cover Pflanzliche Alternativen

Pflanzliche Alternativen DIN A4, 4 Seiten

Eine Übersicht über pflanzliche Alternativen zu Eiern, Milch, Milchprodukten, Käse, Honig, Fleisch und Wurst. Dieses Flugblatt stammt aus dem Jahr 2002. Daher sind einige Adressen nicht mehr aktuell. Was wodurch ersetzt werden kann, stimmt aber natürlich immer noch.

PDF öffnen 70 KB

Cover Zutatenliste

Liste nicht veganer Zutaten DIN A4, 1 Seite

Auf Lebensmittelverpackungen sind oft Zutaten angegeben, die Menschen ohne chemische Zusatzausbildung nur schwer zuordnen können. Zusätzlich kompliziert wird das Verständnis, wenn es sich um sogenannte E-Nummern handelt. Dieses Flugblatt bietet eine übersichtliche Auflistung von Inhaltstoffen, die nicht bzw. möglicher Weise nicht vegan sind.

PDF öffnen 15 KB

Cover V-Label

V-Label DIN A4, 4 Seiten

Dieses Faltblatt erklärt alles Wissenswerte zum V-Label der Veganen Gesellschaft. Es klärt über Aufgaben und Funktionen der Kennzeichnung auf und schildert wodurch sich die vegetarische von der veganen Kennzeichnung unterscheidet bzw. welche Voraussetzungen Produkte haben müssen, um diese Kennzeichnungen tragen zu können.

PDF öffnen 1 MB

Cover V-Label für Firmen

V-Label für Firmen 140 x 297 mm, 6 Seiten = DIN A3, zweimal gefaltet

Dieses Faltblatt erklärt unter welchen Voraussetzungen Unternehmen das V-Label der Veganen Gesellschaft auf ihren Produkten führen können. Es schildert nicht nur wie der Vorgang ist, sondern auch welche zusätzlichen Vorteile das V-Label durch die Aktivitäten der veganen Gesellschaft mit sich bringt.

PDF öffnen 235 KB

Cover Die Veganblume als Gütesiegel

Die Veganblume als Gütesiegel DIN A4, 4 Seiten

Dieses Faltbaltt ist ein Ratgeber für kosteneffektive Vermarktung mit der Veganblume als Gütesigel. Die größten Vermarkter in Österreich setzen bereits auf unsere Produktkennzeichnung und Vermarkungsmaßnahmen. Mit der Veganen Gesellschaft Österreich als Partner können auch Sie Ihre Produkte optimal in unserer Zielgruppe etablieren.

PDF öffnen 1 MB

Gesellschaft

Cover Sammelkarte #1: Anthony Kiedis

Sammelkarte #1: Anthony Kiedis DIN A6, 2 Seiten

Diese Sammelkarte präsentiert ein Zitat von Red Hot Chili Peppers-Sänger Anthony Kiedis. Er kommentiert seine Entscheidung vegan zu werden (und zu bleiben). Zusätzlich sind auf der Karte Fakten zu den Themen Fleisch und Milch zusammengefasst.

PDF öffnen 1,1 MB

Cover Sammelkarte #2: Rise Against

Sammelkarte #2: Rise Against DIN A6, 2 Seiten

Diese Sammelkarte präsentiert Zitate von Rise Against. Laut der vierköpfigen Gruppe kann es kein Problem sein zu Hause vegetarisch bzw. vegan zu leben, wenn sie das sogar auf Tour schaffen. Auch wenn Burger harmlos aussehen, finden sie ekelhaft,wo sie herkommen. Zusätzlich sind auf der Karte Fakten zu den Themen Fleisch und Kosmetik zusammengefasst.

PDF öffnen 3 MB

Cover Sammelkarte #3: Bryan Adams

Sammelkarte #3: Bryan Adams DIN A6, 2 Seiten

Diese Sammelkarte präsentiert ein Zitat von Bryan Adams. Er beschreibt sich 1988 nach dem Verzehr eines Steaks krank gefühlt zu haben und seither nie wieder ein totes Tier konsumiert zu haben. Zusätzlich sind auf der Karte Fakten zu den Themen Fleisch, Eiern, Milch und Gesundheit zusammengefasst.

PDF öffnen 1,7 MB

Cover Sammelkarte #4: Paul McCartney

Sammelkarte #4: Paul McCartney DIN A6, 2 Seiten

Diese Sammelkarte präsentiert ein Zitat von Paul McCartney. Er erzählt wie er bei einem Landausflug beim Angeln plötzlöich begriff, was sein damaliges Freizeitvergnügen für den betrofffenen Fisch bedeutet. Seither konsumiert er kein Fleisch mehr. Zusätzlich sind auf der Karte Fakten zu Fleisch, Klima-/Umweltschutz und Gesundheit zusammengefasst.

PDF öffnen 1 MB